Amateur Packet Radio Gateways Willkommen
auf den Infoseiten über Amateur Packet Radio Gateways.
Diese Seiten zählen monatlich bis zu 4.000 Besucher aus vielen Ländern.
Im Augenblick befinden sich 6 Besucher auf dieser Site.

Viele Funkamateure werden sich vielleicht fragen, was ich mit meiner Internetsite beabsichtige (Funkpuristen sind hier sicherlich nicht besonders begeistert). Der Grund ist eigentlich einfach: Immer mehr Funkamateure kehren Packet Radio den Rücken zu und beschäftigen sich lieber mit dem Internet mit all seinen Möglichkeiten, als Funkbetrieb mit herkömmlichem 1k2 oder selbst 9k6 zu machen.
Warum sollte man also nicht beides verbinden um z.B. die örtlichen Amateure in Reichweite eines Gateways beispielsweise in den USA, Australien oder Südamerika direkt zu connecten? Packet Radio wird meiner Meinung nach nicht ohne die Anbindung an das Internet überleben!
Eine ideale Kombination wäre ferner die Verwendung der Internetprotokolle für Packet Radio (TCP/IP via AX25). Sehr viele Gateways sind auch per http, ftp, smtp, telnet und so weiter erreichbar und natürlich auch durch einen gewöhnlichen Connect via AX25.


Umfrage

Aufgrund des immer geringeren Interesses an Packet Radio sind in den letzten Jahren eine Reihe von Gateways, Digis, Mailboxen, etc. für immer OFFLINE gegangen.

Hier sind die Ergebnisse der Umfrage:

Abstimmungsergebnis
Packet Radio ist nicht mehr zeitgemäß. Jede Beschäftigung mit dieser Betriebsart ist Zeitverschwendung.

 9%
Packet Radio wird in wenigen Jahren ganz verschwunden sein. Es lohnt nicht auf längere Sicht, hierfür Zeit und Geld zu investieren.  10%
Einige wenige Fans von Packet Radio werden diese Betriebsart am Leben erhalten. Wir sollten gemeinsam daran arbeiten, diese Betriebsart nicht sterben zu lassen.  81%
Es haben bisher 1130 Besucher abgestimmt